Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

DIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG FINDEN SIE HIER https://www.wwwind.com/de/datenschutzerklrung/

1
Der Unterfertigte versichert, in der Lage zu sein, mindestens 20 Minuten frei und ohne Hilfe, in tiefen Wasser schwimmen zu können. Er erklärt weiterhin, daß die entliehene Ausrüstung seinen Windsurf- und Segelkenntnissen entspricht und daß er Sie nur bei seinem Fahrkönnen entsprechenden Wind- und Wetterverhältnissen benutzt.

2
Der Unterfertigte erklärt, daß er nicht an gesundheitlichen Beeinträchtigungen leidet, die Ihm die Teilnahme erschweren oder unmöglich machen. Treten während des Kurses, oder anderen vereinbarten Serviceleistungen gesundheitliche Beeinträchtigungen oder sonstige Ausfälle auf, ist hierüber der Kurs- und Stationsleiter sofort zu informieren. WWWind Square behält den Anspruch auf den vereinbarten Preis, sie muß jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die sie aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommen Leistungen erlangt. Die Vorauszahlung wird nicht zurückerstattet. Bei Wetterbedingtem Ausfall wird die Zeit durch WWWind Square Malcesine in Form einer Gutschrift erstattet. Schwangere Teilnehmerinnen, die den 6. Schwangerschaftsgrad überschritten haben bitten wir aus versicherungstechnischen Gründen, von unseren Serviceleistungen Abstand zu nehmen.

3
Der Unterfertigte verpflichtet sich, die ihm übergebene Ausrüstungen pfleglich zu behandeln und zum Zeitpunkt des Verfalls dieser Vereinbarung, an den Ort, an dem jene übernommen wurde im selben Zustand zurückzugeben. Er haftet in vollem Umfang fürBeschädigung oder Verluste jeglicher Art. Es ist strengstens verboten, Windsurfmaterial z. B. ein aufgebautes Rigg/Segel entlang dem Bürgersteig oder entlang der Straße zu tragen oder auf dem Autodach zu transportieren.

4
WWWind Square Malcesine, behält es sich vor, für die Wiederbeschaffung von verlorengegangen b.z.w. nicht übergebenen- oder beschädigten Material, von Windsurfboards, Segelbooten, Mountain-Bike ́s, Kiteboards- Segel und sonstigen gemieteten Ausrüstungsgegenständen einen Betrag (zusammengesetzt aus Zeitwert und Wiederbeschaffungspauschale) zwischen 50 Euro und 100.000 Euro vom Unterfertigten einzuheben. Zur Sicherung dieser Forderungen stehen WWWind Square Malcesine der Personalausweis, Reisepass oder Führerschein als Pfand sowie ein angemessenem Geldbetrag in Bar oder Kreditkarte als Kaution für die geliehenen Gegenstände zu, bis die Forderung vollständig beglichen ist. Bei Schäden- oder Materialverluste wird der Ausweis nur nach Begleichung derer zurückerstattet.

5
WWWind Square Malcesine haftet für grob fahrlässig oder vorsätzlich von ihr oder einem Mitarbeiter verursachten Schäden, auch Personenschäden. Die Haftung leichter oder mittlerer Fahrlässigkeiten ist ausgeschlossen. WWWind Square übernimmt keine Haftung für Garderobe, Sachen oder sonstige mitgeführte oder abgelegte Gegenstände auf dem Schulgelände. Der Unterfertigte verzichtet bereits jetzt auf eventuelle Schadenersatzansprüche. WWWind Square Malcesine nimmt den Verzicht an.

6
Der Unterfertigte erklärt, über das Gesetz Nr. 52, Artikel 14/21, vom 2. 11. 1983 und Regionalgesetz vom 16.08.1994, Nr. 20, betreffend Disziplin Verhaltensregelungen und die Sicherheitsmaßnahmen, welche auch die Pflicht zum Gebrauch von Schwimmwesten vorschreibt, in Kenntnis zu sein.

7
Der Mietpreis gilt für eine Zeitstunde (60 Minuten). Bei Überschreitung der vereinbarten Mietzeit oder Zeitstunde von mehr als 15 Minuten, wird jede angefangene Stunde voll berechnet. Tagesmietpreis gilt von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Die Wochenmiete beginnt am Montag 10.00 Uhr und endet für Segelboote am Sonntag um 14.00 Uhr und für Windsurf-Boards. um 17.00 Uhr Die Versicherung verfällt außer den normalen Geschäftszeiten.

8
Der Unterfertigte verzichtet hiermit ausdrücklich auf jede derzeitige und zukünftige Schadenersatzforderung, welche durch den Gebrauch entliehener Gegenstände oder Teilnahme an Ausbildungskursen gegenüber WWWind Square Malcesine entstehen können.

9
WWWind Square Malcesine übernimmt keine Haftung für Diebstahl oder Beschädigung von geparkten Autos, sowie deponierten Sportausrüstungen, Sachen, Bargeld, Wertgegenständen, Schmuckstücken und Kosmetika in unseren Geschäfts - und Schulungsräumen.

10
Für den Yachtcharter ist auch der Yachtchartervertrag gründlich zu lesen und zu unterschreiben. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag gilt Italienisches Recht. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen im Büro aus. Der Gerichtsstand ist Verona.

11
Die vertragliche Haftung von WWWind Square ist auf dem 3 fachen Grundpreis beschränkt, soweit ein Schaden des Unterfertigten weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Für alle Schadenersatzansprüche des Kunden gegenüber WWWind Square wegen unerlaubter Handlungen, die nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beruhen, haftet die Haftpflichtversicherung bei Personenschäden oder Sachschäden bis 100.000 EURO.

12
Reservierungen haben nur Gültigkeit in Verbindung mit einer Akontozahlung von 50% der gebuchten Serviceleistungen, die restlichen 50% sind vor der in Anspruchname der Serviceleistungen zu entrichten. Bei Rücktritt von Seiten des Kunden erhalten Sie einen Gutschein, der Sie berechtigt innerhalb von 2 Jahren an einem beliebigen Programm von WWWind Square teilzunehmen. Weiterführende Ansprüche bestehen nicht. WWWind Square haftet nicht für verspätete Materialübergabe, Öffnungs- und Kurszeiten.

13
Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, anerkannt und bin damit einverstanden, der Vertrag läuft bis auf Wiederruf.

PRIVACY - EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

Die/Der Unterfertigte erklärt sich mit den Preisen laut Preisliste und den entsprechenden Serviceleistungen und angeführten Teilnahmebedingungen einverstanden. Datenschutz: Ich stimme der Verwendung meiner Daten gemäß Legislativdekret 196 vom 30:06.06.2003, Art. 13 und 23 zu. Weiter stimme ich er Verwendung meiner Daten für statistische Zwecke und für die Informationsübermittlung von Folgeveranstaltungen zu. Die/Der Betroffene hat die Möglichkeit, die Rechte laut Art. 7 geltend zu machen.